Jubiläumsoratorium 2016 - St. Nikolaus und St. Ulrich

Kirche PublikumZur 600-Jahresfeier unserer schönen Kirche gibt es eine musikalische Hommage für die beiden Namenspatrone und für die Kirche mit all ihren Kostbarkeiten, eine Hommage letztendlich an die Güte Gottes, die eine so lange lebendige Zeit mit und in dem Raum ermöglicht hat.

In dem Stück begegnen sich die beiden Heiligen (das geht nur hier, weil sie ja zu verschiedenen Zeiten gelebt haben) und erzählen sich gegenseitig aus ihrem Leben, vor allem in Form von Legenden, die es doch reichlich gibt. Dabei rückt neben den beiden Figuren aber auch die Kirche in den Mittelpunkt, zum Teil mit Bauelementen, die sich auf die Heiligen beziehen (wie etwa das Tympanon), zum Teil aber auch mit Kunstwerken, die die Musik ausdrücken (etwa das Relief von David). So wird die Kirche einmal mit der Perspektive auf die Heiligen und mit der Perspektive auf das Gottesgeschenk der Musik ausgeleuchtet.

Die Ausführenden sind dabei über den ganzen Raum verteilt, so dass er auch als Ganzes zum Klingen kommt. Das Publikum – und lassen Sie sich an dieser Stelle ganz herzlich einladen – sitzt dabei in der Mitte der Klangwolken und ist an einzelnen Stellen auch eingeladen, ein bekanntes Lied mitzusingen.

Die musikalischen Mitwirkenden und die beteiligten Instrumente sollen ein wenig für die Vielfalt der Musik in unserer Kirche stehen. Neben der Mögeldorfer Kantorei und Solisten wirkt unser aktiver Mögeldorfer Kammermusikkreis mit, es werden Blechbläserklänge und Blockflöten erklingen, aber natürlich auch unsere wunderbare Orgel, das Cembalo, das stage-Piano.

Die Zusammenstellung und die Textierung des Werkes lag in meiner Hand. Dabei habe ich Kompositionen alter Meister mitverwendet (etwa von Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Johann Christian Schieferdecker, Johann Caspar Simon, u.a.), habe manches aber auch selber vertont (so etwa das Gedicht von Pfarrer Fritz Lauter, das dieser zur 500-Jahresfeier des Gotteshauses verfasste).

So wird in unser ganzjähriges Jubiläumsprogramm einmal ein ganzer Strauß musikalischer Töne eingebunden. Denn unsere Kirche ist es wahrlich wert...

 

Sonntag, 23. Oktober, 17.00 Uhr
St. Nikolaus und St. Ulrich
ein Jubiläumsoratorium von Markus Nickel
(unter Verwendung von Musik alter Meister)

 

Ausführende:
Mögeldorfer Kantorei
Elena Roeder, Sopran
Frank Peters, Tenor
Bläserquartett Wolfgang Feurer
Flötenquartett
Mögeldorfer Kammermusikkreis
Sabine Kirchner, Klavier
Christiane Hofmann-Nickel, Orgel
Markus Nickel, Leitung
Leser: Ute Steckbeck, Mathias Monse, Wolfram Steckbeck, Sprecher