Kollekten-Aufruf Ostafrika

Wir bitten Sie um Spenden für die Arbeit der Diakonie Katastrophenhilfe. In großen Teilen Ostafrikas droht eine große und schwere Hungersnot. Anhaltende Dürre, die Auswirkungen des Klimawandels, den die Menschen dort nicht (!) mit verursacht haben, Kriege und bewaffnete Konflikte treffen die Menschen besonders im Südsudan und in Somalia hart. Millionen Menschen sind betroffen. Die Diakonie Katastrophenhilfe arbeitet eng mit verschiedenen Partnerorganisationen in dieser Region zusammen und hilft mit Trinkwasser und Lebensmitteln, mit Zelten und Planen. Aber auch Projekte zur Katastrophenvorsorge werden durchgeführt. Durch sie können Dürren und die Auswirkungen des Klimawandels nicht verhindert, aber deren Folgen zumindest abgeschwächt werden.
Wir bitten Sie herzlich um ein Zeichen der Nächstenliebe und Hilfsbereitschaft für die Menschen in Ostafrika.

Spenden an die Kirchengemeinde Mögeldorf
Spenden zur Linderung dieser Katastrophe können Sie auch an die Kirchengemeinde Mögeldorf, diese werden schnellstmöglich weitergleitet. Bitte geben Sie auf jeden Fall das Stichwort „Südsudan“ an. Sie können die Spenden auf unser Spendenkonto überweisen:
Ev. Kirchengemeinde Mögeldorf
Sparkasse Nürnberg
DE89 7605 0101 0001 0574 78
SSKNDE77XXX