Hier können Sie Ausschnitte von dem Konzert aus der Reihe "Gott begegnen" vom September 2019 nochmal erleben.

[video:https://youtu.be/sDvUt3qX_30 width:576 align:left autoplay:0]

„Gott begegnen" in Texten und Musik. Aufgenommen am Sonntag, 29. September in der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nürnberg Mögeldorf.

Werke von Guilmant, Rilke, Händel, Mozart, Dowland, u.a.

Sopran: Sabine Kirchner
Orgel: Markus Nickel

Direkter Link zu YouTube: https://youtu.be/sDvUt3qX_30

Bildrechte beim Autor
Vor zehn Jahren ging der Gemeindeverein Mögeldorf ein Wagnis ein: Er beteiligte sich an der Erstellung des Seeparks Mögeldorf durch die Einrichtung einer Pflegestation mit über 60 Betten. Heute ist das Haus bestens etabliert und ausgebucht. Das Jubiläum wurde in ökumenischer Verbundenheit von evangelischer und katholischer Gemeinde im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes gefeiert.

Bildrechte beim Autor
Die folgende Idee wurde in der letzten Kirchenvorstandssitzung geboren: wir möchten unseren Gemeindemitgliedern zeigen, was es bereits für nachhaltige Möglichkeiten in Mögeldorf, Nürnberg und der Metrolpolregion gibt.

Beim Erstellen der Liste wurde uns schnell bewusst, dass es bereits vieles in unserer Umgebung gibt. Man muss diese nur kennen und auch nutzen, wie z.B. Repair und Näh Cafes, Wochenmärkte, Second Hand Läden, Bücherschränke, Floh- und Hofflohmärkte.

Hier können Sie Ausschnitte von dem Konzert aus der Reihe "Gott begegnen" vom Juli 2019 nochmal erleben.

  [video:https://youtu.be/t6ODi6oR5l4 width:576 align:left autoplay:0]

 

„Gott begegnen" in Texten und Musik. Aufgenommen am Sonntag, 28. Juli in der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Nürnberg Mögeldorf.

„Du bist schön!"
Werke von C. Monteverdi, G. Frescobaldi, J.E. Kindermann, u.a.

Nayun Kim, Gesang
Lina Jarvers, Violine
Hartwig Groth, Viola da gamba
Veronika Hudobivnik, SpinettKonzert für 2 Trompeten und Orgel

Direkter Link zu YouTube: https://youtu.be/t6ODi6oR5l4

[video:https://youtu.be/SBPA5vb0NNA width:576 align:left autoplay:0]

 

Die ev. Gemeinde Mögeldorf unterstützt seit Jahrzehnten eine Behindertenheim in Rumänien, in Paclisa. Diesem Heim - speziell dem zuständigen Pfarrer - wurde ein lang ersehnter Wusch erfüllt. Sie erhielten von uns (der Kirchengemeinde Mögeldorf) die Zusage von Spendengeldern über eine Glocke für die Kapelle des Heimes. Damit können die Heimbewohner endlich auch zum Gottesdienst gerufen werden. Eine Investition, die auch Frau Steger sehr am Herzen lag, da sie und ihr Mann den Bau der Kapelle ja maßgeblich gefördert hatten.

Bildrechte beim Autor
Unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Lea, die aus Mögeldorf stammt und im Kinderzirkus und Entdeckerclub aktiv ist, war für das Dekanat Nürnberg auf dem Landesjugendkonvent der ev. Jugend in Pappenheim unterwegs.

Bei dem Konvent treffen sich ehrenamtliche Jugendliche aus ganz Bayern und vernetzen sich. Jedes Jahr gibt es auch ein Thema, zu dem Workshops und Vorträge angeboten werden.

Dieses Jahr war der Titel des Konvents

„Lass' mal kurz die Welt retten – Klimaschutz und Nachhaltigkeit".

Bildrechte beim Autor
Festabend nach der Orgelrenovierung

Zwanzig Jahre sind eine lange Zeit – selbst für eine Orgel, die normalerweise auch hundert Jahre und mehr erklingt. Überlegen Sie einmal, wie oft Ihr Auto in dieser Zeit in die Inspektion gemusst hätte. Nach Turmreparatur, Dachstuhlerneuerung, Kirchenrenovierung und Außenarbeiten, was jeweils viel Staub mit sich brachte, musste auch unsere Eule-Orgel wieder einmal tüchtig geputzt werden. Die Gemeinde musste in dieser Zeit mit einer mobilen Orgel vorlieb nehmen.

An Pfingsten konnte die Orgel wieder frisch geputzt ihren Dienst aufnehmen und erfreute durch einen klareren Klang und eine größere Präsenz – vor allem aber war die immerhin 52.000 € teure Renovierung eine wichtige Maßnahme zum Erhalt des Instruments.

Bildrechte beim Autor

Jeden Abend um 18 Uhr erinnern die Glocken unserer Kirche beim Angelusläuten daran, dass „der Engel Maria verkündet hat" – nämlich die Geburt des Heilands.

Bei Gott begegnen in Texten und Musik im Mai folgten darauf die wesentlich kleineren Glocken des First English Handbell Choir – und die Begeisterung des Mögeldorfer Publikums für diese Musik ist ungebrochen.

Auch beim diesjährigen Konzert des Handglockenchores aus Lichtenhof war die Kirche wieder sehr gut besucht. Prädikantin Ursula Leipziger führte in die Musikstücke – u.a. von W. A. Mozart und Carole King – ein und brachte sie mit Übersetzungen und eigenen Gedanken dem Auditorium näher.

Das Publikum verlangte und bekam eine Zugabe.

Wolfram Steckbeck